Aktuelles

AHV/IV/EO-Beiträge für Selbständigerwerbende gültig ab 1. Januar 2020


18.11.2019

An seiner Sitzung vom 13. November 2019 hat der Bundesrat beschlossen, die Erhöhung des AHV-Beitragssatzes um 0,3 Prozentpunkte per 1. Januar 2020 in Kraft zu setzen. Diese Anpassung geht auf das Inkrafttreten des Bundesgesetzes über die Steuerreform und die AHV-Finanzierung (STAF) per 1. Januar 2020 zurück.

Die Mindestbeiträge und die sinkende Skala der AHV/IV/EO-Beiträge für Selbständigerwerbende werden dahin angepasst. Ab 1. Januar 2020 ist die folgende sinkende Beitragsskala gültig :

Jährliches
Mindesteinkommen
aber tiefer alsBeitragssatz auf das Einkommen
CHF 9'500.00CHF 17'300.005,344%
CHF 17'300.00CHF 20'900.005,466%
CHF 20'900.00CHF 23'300.005,589%
CHF 23'300.00CHF 25'700.005,712%
CHF 25'700.00CHF 28'100.005,835%
CHF 28'100.00CHF 30'500.005,957%
CHF 30'500.00CHF 32'900.006,204%
CHF 32'900.00CHF 35'300.006,449%
CHF 35'300.00CHF 37'700.006,695%
CHF 37'700.00CHF 40'100.006,941%
CHF 40'100.00CHF 42'500.007,186%
CHF 42'500.00CHF 44'900.007,432%
CHF 44'900.00CHF 47'300.007,801%
CHF 47'300.00CHF 49'700.008,168%
CHF 49'700.00CHF 52'100.008,537%
CHF 52'100.00CHF 54'500.008,906%
CHF 54'500.00CHF 56'900.009,274%
CHF 56'900.00und mehr9,950%
Ein Minimalbeitrag von CHF 496.00 wird fakturiert für ein Jahreseinkommen von unter CHF 9'500.00. 


Anpassung des AHV-Beitragssatzes per 1. Januar 2020


13.11.2019

An seiner Sitzung vom 13. November 2019 hat der Bundesrat beschlossen, die Erhöhung des AHV-Beitragssatzes um 0,3 Prozentpunkte per 1. Januar 2020 in Kraft zu setzen. Diese Anpassung geht auf das Inkrafttreten des Bundesgesetzes über die Steuerreform und die AHV-Finanzierung (STAF) per 1. Januar 2020 zurück.

Mit der Annahme der STAF in der Abstimmung vom 19. Mai 2019 erhielt der Bundesrat den Auftrag, den AHV-Beitragssatz um 0,3 Prozentpunkte anzuheben. Dies verschafft der AHV jährlich über 2 Milliarden Franken an zusätzlichen Einnahmen und leistet einen wichtigen Beitrag zur Sicherung der Renten.

Beitragssätze ab 1. Januar 2020
Ab dem 1. Januar 2020 steigt der AHV/IV/EO-Beitrag für Arbeitnehmende und Arbeitgeber von 10,25% auf 10,55% (von 5,125% auf 5,275% für beide). Die Mindestbeiträge der Selbstständigerwerbenden für AHV/IV/EO werden von 5,196% auf 5,344% und der maximale Beitrag für AHV/IV/EO von 9,65% auf 9,95% erhöht. Für Erwerbstätige, die der freiwilligen Versicherung angeschlossen sind, erhöht sich der AHV/IV-Beitragssatz von 9,8% auf 10,1%.

Der AHV/IV/EO-Mindestbeitrag für Nichterwerbstätige wird von CHF 482.00 auf CHF 496.00 und der AHV/IV/EO-Höchstbeitrag von CHF 24'100.00 auf CHF 24'800.00 angehoben. In der freiwilligen AHV/IV wird der AHV/IV-Mindestbeitrag von CHF 922.00 auf CHF 950.00 und der AHV/IV-Höchstbeitrag von CHF 23'050.00 auf CHF 23'750.00 erhöht.

Die Beitragstabellen Selbständigerwerbende und Nichterwerbstätige werden auf unserer Website veröffentlicht, sobald sie endgültig sind.


Quelle https://www.akbern.ch/